Lage

Im Sommer wie im Winter ein echtes Erlebnis


Mitten in einem der schönsten Skigebiete Österreichs bietet das Chalet N seinen Gästen einen exklusiven Aufenthalt im Schnee. In Oberlech am Arlberg auf rund 1.700 Meter Höhe finden 20 Gäste, die Privatsphäre und Ruhe schätzen, ein in seiner luxuriösen Eleganz sehr besonderes Urlaubsrefugium.

Der Blick geht von den Balkonen des im regionalen Chalet-Stil designten großzügigen Anwesens in die fantastische Landschaft der Arlberg-Region, mit ihren weltbekannten Orten Lech, Zürs und St. Anton. Das Chalet N legt dabei den Fokus auf maximalen Service für seine Gäste. Dazu gehört auch Ski in – Ski out, perfekt für einen Winterurlaub in der noblen Residenz inmitten des Skigebiets Ski Arlberg.

Ski Arlberg – die Wiege des alpinen Skilaufs


Ski Arlberg ist eines der vielseitigsten Skigebiete in den Alpen und die perfekte Bühne für Winteraktivitäten jeglicher Art. Beim Skifahren, Snowboarden oder Langlaufen – die Bergwelt der Region an der Grenze von Voralberg und Tirol verbindet auf einzigartige Weise Wintersport mit hohem Genuss. Ski Arlberg ist eine Region mit großer Skisport-Tradition, sie gilt zudem als Wiege des alpinen Skilaufs. Weit über 80 Lifte in dieser Region bringen Ski-Enthusiasten, Profis wie Beginner, zu mehr als 300 Kilometer Skiabfahrten. Touren- und Heli-Skiing, Nachtrodelbahn, Skitouren, Eislaufen und Schneeschuh-Touren machen das vielfältige Wintersportangebot in der Region um das Chalet N perfekt. Dazu kommen 200 Kilometer Tiefschneeabfahrten, permanente Ski-Rennstrecken, Funparks und Carving Areas, die für Abwechslung und Winterspaß sorgen. Ski Arlberg, eine der schneesichersten Regionen in den Alpen, kann sich das größte zusammenhängende Skigebiet Österreichs nennen.

ski-alberg-Die-Wiege-des-alpinen-Skilaufs
Service

Komfortable Anreise mit Flugzeug und Bahn


Nahe ist der Innsbruck Airport (124 Kilometer), der hauseigene Shuttle-Service erreicht ihn in einer Stunde und 40 Minuten (124 Kilometer), der Zürich Airport ist zwei Stunden und 15 Minuten (196 Kilometer) entfernt. Der Transfer vom Airport München ist in drei Stunden und 15 Minuten getan (312 Kilometer). Auch mit der Bahn ist die Anreise komfortabel. Von München nach St. Anton am Arlberg – auch mit dem Nachtzug – sind es knappe vier Stunden Fahrzeit. Aus der Schweiz fahren einige Züge täglich zum Bahnhof von Langen am Arlberg. Reisende von Zürich kommend sind in rund drei Stunden dort. Wer im Fernreisezug Eurocity „Transalpin“ anreist, kann als besonderen Genuss im Panoramawagen der 1. Klasse die herrliche Bergwelt bereits bei der Anreise bewundern. Im Bahnhof von St. Anton macht auch der berühmte Orient-Express Halt. Der „Venice Simplon Orient Express“ fährt von London über Paris nach Venedig. Die kurzen Strecken von St. Anton oder Langen am Arlberg bis Oberlech übernimmt gerne der Shuttle-Service des Chalet N.

Ski Arlberg: Gut ans internationale Autobahnnetz angebunden


Gäste, die mit dem Auto aus Richtung München nach Oberlech reisen, haben sogar drei Möglichkeiten, auf Autobahnen bis nach St. Anton zu kommen. Von dort sind es nur noch knapp 15 Kilometer bis Lech. Von Zürich aus ist das Chalet N per A 1 oder A 3 und S 16 in zweieinhalb Stunden anzufahren. Für Fahrzeuge stehen Stellplätze in der Tiefgarage bereit, SUVs mit Chauffeur stehen Gästen jederzeit zur Verfügung.

Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (SIGNA Luxury Collection GmbH, Österreich) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: